Das Internet verstehen & die verräterische Infragestellung

Die etablierten Parteien verstehen das Internet nicht, müssen aber über Gesetzte entscheiden obwohl sie nicht mal wissen was ein Browser ist. Die einzige Partei, die es versteht, ist die Piratenpartei. Allerdings kann diese Partei nicht mehr zwischen realer und virtueller Welt unterscheiden. Sie versuchen die Maßstäbe die in der virtuellen Welt funktionieren auf die reale Welt umzumünzen.
Dies ist ein wahres Dilemma und kann zu einer politischen Krise führen.

Es ist nicht alles Gold was glänzt im Internet. So regen Blogs Kritik an und fördern die Meinungsfreiheit. Allerdings führen diese Blogs auch zu Radikalisierung, da die Menschen nur noch einseitige Blogs lesen und sich gegenseitig bestätigen.

Was mich immer wieder erstaunt ist, wenn jemand behauptet für das Existenzrecht Israels zu sein. Ich habe noch nie und werde nie einem Land das Existenzrecht ab anerkennen. Und warum muss es dann immer Israel sein? Da gibt es doch andere Länder, zum Beispiel Belgien. Dort wird nämlich schon das Land nach einer möglichen Auflösung aufgeteilt. Die Flamen würden dann der Niederlande beitreten und die französisch sprechenden Wallonen würden, da sie Frankreich nicht leiden können, Deutschland beitreten. Trotz des Flämisch-wallonischer Konfliktes hat aber noch nie jemand Belgien die Existenz infrage gestellt. Somit ist die Existenzrechtsfrage nichts außer verräterisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s