Die Alien-Invasion

Es ist wohl eine der populärsten Ängste der Amerikaner, in der eine Alien-Armee die Menschheit angreift um die Kontrolle über die Erde zu erlangen. Beim Zippen bin ich bei eine Doku hängen geblieben, in der Aliens die Menschheit angegriffen hat. Am Schluss haben die Menschen das Mutterschiff der Aliens mit „Katapulten“ schwer beschädigt. Dies ist natürlich absoluter Unsinn, eine viel weiter entwickelte Armee lässt sich natürlich nicht so leicht entscheidend schwächen, schon gar nicht wenn sie so weit gereist ist.

Mir stellt sich als erstes die Frage, warum eine Zivilisation, die technologisch viel höher als die der Menschen entwickelt ist, sich wie eine Horde Höhlenmenschen verhalten sollte. Würden Aliens tatsächlich auf Siedlungsgebiet der Erde angewiesen sein, so würden sie sich in Gebieten niederlassen, wo sie ungehindert einen eigenen Staat gründen könnten, also menschenleeren Gegenden. Sie hätten es nicht nötig um Ressourcen zu streiten, weil sie mit ihren Raumschiffen grenzenlos an Rohstoffen gelangen könnten. Auch um Nahrung würden sie nicht streiten, da sie aufgrund ihrer Technologie in der Lage sind viel produktiver und ressourcenschonender Nahrung zu produzieren. In den Menschen würden sie keine Gefahr sehen, weil sie über viel bessere Waffen verfügen.
Zu guter Letzt sind die aggressiven Aliens eine Projektion der Menschen. Die wirklichen hoch-technologischen Höhlenmenschen sind die Menschen selbst, die an eine hoch technologische aber äußerst aggressive außerirdische Zivilisation glauben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s