Die reife Frucht

Noch gibt sich Putin bescheiden. Seine größte Sorge ist ein weiterer Abrutsch der russischen Wirtschaft durch wirtschaftliche Sanktionen, denn nicht der Westen ist von seinem Gas abhängig, sonder Putins Russland ist von dem europäischen Gasgeld abhängig. Putin wird erst einmal versuchen die Wogen zu glätten, um später erneut zuzuschlagen. Es sind nicht die Hardliner, die Putin so stark machen, sondern die Appeaser, wie z.B. Ban Ki Moon:

Derweil mahnt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, dass die Krim-Krise von anderen Problemen der Welt ablenken würde. „Wir haben so viele Aufgaben wie die Bekämpfung der Armut oder den Schutz des Klimas“, sagte Ban am Freitag nach einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates. „All das findet derzeit kaum Beachtung. Aber es gibt diese Probleme weiter, und wir müssen handeln.“

Ban rief alle Parteien in Russland und der Ukraine zur Zurückhaltung auf. „Jeder Funke kann jetzt zu großen Flammen führen“, sagte der Südkoreaner. Jetzt sei die Zeit für Dialog und Frieden.

Nicht nur das er mit dem Scheinargument, es gäbe etwas wichtigeres argumentiert, er nennt auch noch mit dem Klimawandel ein noch viel unwichtigeres Thema. Außerdem erzeugen gerade Krisen, wie die Krim-Invasion Armut. Am schlimmsten ist aber die Aussage, dass wir Dialog halten und Frieden bewahren sollen. Dies sind nämlich genau die Mittel mit denen uns die Diktatoren dieser Welt den Westen einlullen. Der Dialog hat nur den Zweck uns zu beruhigen, während dessen die Diktatoren ihren eigenen Plan gnadenlos durchziehen. Mit dem Scheinargument den Frieden bewahren zu wollen, lässt sich ebenfalls die eigene Bevölkerung bestenfalls Foltern, ermorden, weg sperren, ausspionieren oder auf sonstige Art und weise tyrannisieren. Während jede sonstige Konfrontation dieser Systeme angeblich den Frieden gefährdet.
Die Okkupierung der Krim mag noch harmlos daher kommen, kein Schuss wurde abgefeuert, doch es ist erst der Anfang. Denn das Baltikum, Moldawien, die Ost-Ukraine, Georgien sind auch alle klein und zu unbedeutend um einen Krieg anzufangen und Putin wird Lust auf mehr bekommen. Die Annexion war einfach zu leicht um es nicht erneut zu probieren und die Ost-Ukraine mit dem Industriezentrum um Donezk ist einfach zu wertvoll um es nicht zu besetzen. Deswegen wird der Westen mit Dialog an der kurzen Leine gehalten um bald in die Ostukraine einzumaschieren um natürlich den Frieden und die Sicherheit zu gewährleisten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s